Dinkelvollkornnudeln mit Grünkohl

Grünkohl ist ein wahrer Nährstoffheld. Durch die enthaltenen Mengen an Kalzium, Betacarotin,Folsäure,

B-Vitaminen sowie Vitamin Cund E bietet er einen natürlichen Rundumschutz für den ganzen Körper.


Zutaten für 4 Personen:

300g Grünkohl

Salz

500g Dinkelvollkornnudeln

1 rote Chilischote

1 weiße Zwiebel

1 Knoblauchzehe

3EL Olivenöl

1-2 EL Zitronensaft

3-4 EL geriebener Parmesan


Zubereitung:

Den Grünkohl putzen, waschen und die Blätter von den harten Stielen befreien. Die Blätter kleiner zupfen und in kochendes Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili darin 4 bis 5 Minuten andüsten. Die Nudeln in einem Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem Kohl untermischen. Mit Zitronensaft und Salz würzen. Die Dinkelvollkornnudeln mit dem Parmesan bestreuen, abschmecken und servieren.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch-Curry Butter

Bärlauch wirkt anregend, antibakteriell, appetitanregend, blutreinigend, cholesterinsenkend, durchblutungsfördernd, entgiftend, entzündungshemmend, kräftigend, krampflösend, tonisierend und verdauung

Bärlauch-Spätzle-Frittata

Bärlauch wirkt anregend, antibakteriell, appetitanregend, blutreinigend, cholesterinsenkend, durchblutungsfördernd, entgiftend, entzündungshemmend, kräftigend, krampflösend, tonisierend und verdauung

Bunte Karottensuppe (Basisch)

ZUTATEN für ca. 2 Personen: 2 gelbe Karotten 2 orangene Karotten etwas Karottengrün 1/2 L Gemüsebrühe frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Kräutersalz 1 TL Curcuma 2 EL Olivenöl ANLEITUNGEN: Die Karott

Physioplus

Sankt-Johannis-Straße 5
78315 Radolfzell

Telefonnummer:

07732 - 94 24 455

E-Mail:
  • facebook

Copyright © 2020 Physioplus

Physiotherapie
Ernährungsberatung
Rechtliches